Aura-Soma trifft Malen

Eine Reise zu Farben und Licht

 

Das von Gabriele Glas und Dr. Birgit A. Wewers www.birgitawewers.de

entwickelte Seminar begleitet Sie auf einer Reise zu den Farben,

die Ihre Seele berühren.

Der Reiseführer für das Seminar ist die Equilibrium-Flasche, die Sie intuitiv

zu einem bestimmten Thema oder zu Ihrer momentanen Situation

selbst wählen. Geführt werden Sie von Ihrem Gefühl und den Farben die Sie ansprechen.

Gemeinsam erforschen wir, wohin die Farben Sie begleiten werden.

In einem persönlichen Gespräch erfahren Sie, was Ihnen diese

Farbkombination zu Ihrem Thema aufzeigen kann. In welchem Bezug

der Name der Flasche, ein Begleiter für diese Reise und die Zeit

danach sein kann. Wohin die Benutzung des angenehm duftenden Öles

Sie begleiten kann.

Bei der Aquarell-Schichtmalerei tragen Sie Schicht für Schicht

Ihrer Farben auf. Dadurch entsteht ein sehr aussagekräftiges Bild mit

einer schillernden Tiefenwirkung, das Sie einen Blick in Ihre Seele

werfen lässt.

Mit den Farben Ihres Wesens gehen Sie auf diese Entdeckungsreise und

werden am Ziel erkennen, dass diese noch nicht zu Ende ist und von

Ihnen fortgesetzt werden darf und kann.

Wenn Aura-Soma auf Malen trifft verbinden sich Ihre Intuition und Kreativität



 Es sind keinerlei technische Vorkenntnisse
erforderlich, nur Ihre Freude an dieser Endeckungsreise.

Jedes Seminar bildet eine abgeschlossene Einheit.

Das Seminar ist von Samstag ab 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

und Sonntag von 10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Ich freue mich auf eine gemeinsame Reise mit
viel Gefühle,
Freude und Lachen.

                               Du bist die Farbe, die Du wählst

( Vicky Wall )

 

Kosten 320,00 Euro

Der Preis beinhaltet Getränke, Kuchen, Klappereien und ein kleines Mittagessen.

inkl. aller Malutensilien

Im Preis enthalten ist ein Aura-Soma  4-Flaschen Reading,

das im Vorfeld statt findet.    

Anmeldung bitte unter  gabriele-glas(at)khglas.de  oder Tel: 0170 790 67 18

Das Seminar findet im MAL-Anders

Lederer Str. 2, 82362 Weilheim statt.